Was ist Frankilates® ?

Eine Kombination aus Pilates Training und Franklin Methode®. Eine ideale Kombination, um sinnlich, lustvoll und mit Humor zu einer effizienten, individuell bestmöglichen Körperkonstitution zu gelangen. Mit Hilfe mentaler Vorstellungsbilder und der Selbstwahrnehmung unseres Körpers ermöglichen wir im Frankilates®Training mit Pilatesübungen unsere Rückenmuskeln, die Bauchmuskeln und die Muskeln rund um die Wirbelsäule noch effektiver, dem eigenem Körper entsprechend, zu stärken. Mit Koordinationsübungen fordern wir unsere Neuroplastizität, durch das Achtsamkeitstraining vertiefen wir unsere Präsenz. Wir trainieren und verkörpern die Funktionen verschiedenster Strukturen - Knochen, Muskeln, Faszien, Zellen, Organe, Blutgefäße, Drüsen …. in klar definierten Bildern (auch bewegten). Das zielgerichtete Imaginieren von gewünschten Bewegungsqualitäten und Bewegungsabläufen, die Bereitschaft, Gewohntes loszulassen, kann unsere Bewegungsmuster und uns nachhaltig positiv verändern. Nach dem Training fühlen wir uns frisch und wach – ein Kurs für Körperbewusste, die sich etwas Gutes tun wollen und bereit für Veränderungen sind. Mit Imagination zur optimalen Leistungsfähigkeit aus der Körpermitte. Frankilates® wird ausschließlich als effiziente Trainingsmethode und nicht als Behandlung oder Therapie verstanden und vermittelt. Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen werden nur unterrichtet, wenn diese von ihrem Arzt, Physiotherapeuten oder Osteopathen dazu eine Erlaubnis oder Empfehlung bekommen haben.




Was ist die Franklin Methode® ?
Die Franklin-Methode® ist eine Bewegungspädagogik. Die Franklin-Methode® bringt den Geist mit seiner Vorstellungskraft (Imagination) und den Körper zusammen. Sie ist weltweit die einzige physische Trainingsmethode, die sich primär auf die Imagination konzentriert. Mit Hilfe der imaginativen Bilder, die in verschiedenen Varianten eingesetzt werden, und durch das Verstehen einfacher anatomischer Abläufe erhalten Sie eine klare Vorstellung davon, wie der Körper funktioniert und wie Ihr Körper zu mehr Koordination, Beweglichkeit und Kraft gelangt. Gleichzeitig verbessern Sie Ihr Körperbewusstsein und ihre Wahrnehmung und können neue Haltungs- und Bewegungsmuster erlernen.

„Dein Körper fließt in die Richtung, in die Deine Gedanken vorauszeigen!“ Eric Franklin

Die Franklin- Methode® vereint mentale Technik mit Bewegung und Berührung. Eine Kombination welche auf wissenschaftlich nach gewiesener Weise wirksamer ist, als ein Training ohne gezielten mentalen Einsatz. Mit Hilfe von dynamischer Symbolik, anatomischer Gestaltung und pädagogischen Kenntnissen schafft die Franklin- Methode® dauerhafte und positive Veränderungen für Körper und Geist.

Die Franklin-Methode® wurde 1994 von Eric Franklin erfunden und wird heute weltweit unterrichtet, unter anderem an den Universitäten in Wien, Köln, Karlsruhe und an der Juilliard School in New York. Sie wird außerdem von der Gesundheitsbehörde in der Schweiz anerkannt und ist regelmäßig auf Tanz-, Pilates-, Yoga- und Physiotherapie-Konferenzen vertreten.
Eine der größten Entdeckungen des einundzwanzigsten Jahrhunderts ist die Formbarkeit unseres Gehirns. Unser Gehirn wird durch das Leben, welches wir leben, ständig weiterentwickelt. Die Franklin-Methode® ist führend in der angewandten Neuroplastizität, welche darlegt, wie man das Gehirn benutzen kann, um die eigenen Körperfunktionen zu verbessern. Sie bringt dir bei, wie man die Umwandlungskräfte des Geistes nutzbar machen kann. Sie kann angewendet werden, um alle körperlichen Fähigkeiten zu verbessern. Es beginnt alles mit der Kenntnis, dass wir die Kraft zur Veränderung haben. Die Franklin-Methode® lehrt dynamische Körperstellung und zeigt, wie man>  sich mit maximaler Leistungsfähigkeit bewegen sollte, um den Körper voller Energie und jung zu halten.
Der ganze Körper ist ein Teil einer zusammenhängenden Sinfonie von Bewegungen. In gewisser Hinsicht wird die Haltung in jedem Augenblick wieder erfunden. In jedem Moment muss die ideale Konstellation aus Gliedern, Gelenken, Schwerkraft, beweglichen Teilen, Bindegewebe und Muskeln präsent sein und von Gehirn und Nervensystem gesteuert werden. (Franklin Institut)




Was ist Pilates?


Pilates - in Wirklichkeit ein alter Hut mit neuen Federn benannt nach seinem Gründer Joseph Pilates (1880-1968).

Die Pilates Methode, eine sanfte, effiziente und sichere Trainingsmethode, ein einzigartiges System aus Dehn- und Kräftigungsübungen, um Körperzentrum, Ausrichtung und Muskelbalance zu optimieren.
Die Pilates Methode vereint nicht nur Elemente aus Yoga, Tanz und Ansätze aus den asiatischen Kampfsportarten, sondern auch physiotherapeutisches Wissen, wodurch die Pilates Methode heute auch Verwendung in der Rehabilitation und Post-Rehabilitation findet.
Pilates ist ein Ganzkörperworkout, bei dem Körper und Geist beansprucht werden. Trainiert wird vor allem die Leistungsfähigkeit der Muskeln, die die Körpermitte, das nach Joseph Pilates so genannte „POWERHOUSE“.
Nicht Hüpfen, Keuchen und Schwitzen bestimmen den Trainingsverlauf, im Gegenteil -
beim Mattentraining werden auf einer Unterlage im Sitzen, Liegen oder Stehen einfache Bewegungsabläufe trainiert.
Die kontrollierten Bewegungen erfordern Körperwahrnehmung und Konzentration,
der Kopf wird frei,
ein(e) Trainerin widmet sich einer kleinen Gruppe und achtet auf die genaue Ausführung der Bewegungen;
Qualität und Präzision sind gefragt.
So einfach das klingt und aussieht – so anstrengend zu Beginn. Es fordert volle Konzentration.
Das PilatesMattworkTraining kräftigt und stärkt das POWERHOUSE, gemeint sind die Rückenmuskeln, die Bauchmuskeln und die Muskeln rund um die Wirbelsäule.
Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem Arbeiten mit natürlicher Körperausrichtung (neutrales Becken) und der Atmung.
Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.
Die Belohnung für ein regelmäßiges Pilates Training ist eine bessere Körperhaltung, ein besseres Balancegefühl und Koordinationsvermögen, weniger Steifheit.
Ein natürliches Muskelkorsett wird aufgebaut und entlastet sofort andere Stellen.
Pilatespraktizierende werden stolze Träger eines „Naturmieders“.
Das Ergebnis ist ein gesunder, schlanker, stabiler, flexibler Körper und ein achtsam gelassenes Bewusstsein.

„Nach 10 Stunden fühlst du dich besser.
Nach 20 Stunden siehst du besser aus.
Nach 30 Stunden hast du einen neuen Körper.“,
sagte Joseph Pilates (1880-1968).




Wo und wann findet das Frankilates® Training statt?

Mi 18:30-20:00 1180 Wien Gymnasiumstraße 6/3 bei www.wirsinnd.at
(1min zu Fuß Martinstr 40er , 41er - 11min zu Fuß U6 Volksoper - 7min zu Fuß Kutschkermarkt - Busstation 37A, 40A 5min zu Fuß)
!! Voranmeldung unbedingt erforderlich !! begrenzte Teilnehmeranzahl


Mi 08:00-09:30 1180 Wien (Pötzleinsdorf <- bei Schönwetter im Freien)
!! Voranmeldung unbedingt erforderlich !! begrenzte Teilnehmeranzahl


Bitte kontaktieren Sie mich, um Ihren Trainingswunsch mit den laufenden Gruppenstunden zu vereinbaren.

+43 (0)699 114 94 713 auch SMS oder training@frankilates.at

Die Kurse beginnen pünktlich, bitte zumindest 10 Minuten vor Beginn des Trainings im Studio zu sein. Wir empfehlen, 2-3 Stunden davor keine große Mahlzeit zu sich zu nehmen.

Kleinstgruppen- sowie Einzeltraining sehr gerne auf Anfrage.




Für wen ist Frankilates® geeignet?


 für Menschen, die an ihrer Haltung und Körperspannung arbeiten wollen
 für all jene, die eine kräftige und gleichzeitig flexible "lange" Muskulatur wünschen, ohne übermäßige Muskelmasse aufzubauen
 für Menschen jeden Alters mit körperlichen Beschwerden wie Skoliose, Rücken- oder Nackenbeschwerden und Fehlhaltungen
 für "Workaholics" ,die viel vor dem Computer sitzen, sich wenig bewegen und einen körperlichen Ausgleich suchen
 für körperliche Schwerarbeiter, die mit weniger Kraftaufwand und effizienter Funktion die Herausforderungen ihres Arbeitslebens schonender meistern wollen
 für Sport- und Fitnessbegeisterte, die sich endlich nach einem Training sehnen, das individuell auf ihren Körper abgestimmt ist
 für professionelle Tänzer, die ihr Training optimieren und körperliche Schwachstellen ausgleichen und Verletzungen vorbeugen wollen

Ein Training, das Resultate bringt, ohne den Körper zu überfordern.




Was brauche ich für das Frankilates® Training?

 Trainingshose (lang)
 T-shirt
 Socken (frisch)

Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen werden nur unterrichtet, wenn diese von ihrem Arzt, Physiotherapeuten oder Osteopathen dazu eine Erlaubnis oder Empfehlung bekommen haben.

Die Kurse beginnen pünktlich, bitte zumindest 10 Minuten vor Beginn der Klasse im Studio zu sein.
Wir empfehlen, 2-3 Stunden davor keine große Mahlzeit zu sich zu nehmen.




Wie lange dauert das Frankilates® Training?
90 Minuten




Wo kann ich mich für das Frankilates® Training anmelden?
+43 (0)699 114 94 713 auch SMS oder training@frankilates.at

Zurück nach oben!